2003

Mit Beginn des Jahres übernimmt Prof. Wäscher den Vorsitz im Vorstand der Gesellschaft für Operations Research (GOR).

Der Lehrstuhl "Management Science" führt in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl "Produktion und Logistik" von Prof. Inderfurth ein fakultätsinternes Doktorandenseminar durch. Im Rahmen dieses Seminars werden an verschiedenen Terminen (22. Januar / 29. Januar / 3. Februar / 4. Februar) die Forschungsthemen der Doktoranden vorgestellt und diskutiert.

In Berlin findet vom 13. bis 15. März 2003 der fünfte gemeinsame Doktoranden-Workshop von Lehrstühlen der Universität Magdeburg (Produktion und Logistik, Prof. Karl Inderfurth; Management Science, Prof. Gerhard Wäscher), der TU Berlin (Produktionsmanagement, Prof. Hans-Otto Günther), der FU Berlin (Produktionswirtschaft, Prof. Christoph Haehling von Lanzenauer), der TU Braunschweig (Produktionswirtschaft, Prof. Thomas Spengler) und der TU Clausthal (Produktionswirtschaft, Prof. Stefan Helber) statt. Vom Lehrstuhl "Management Science" nehmen neben Prof. Wäscher die wissenschaftlichen Mitarbeiter des Lehrstuhls Frau Heike Haußner, Herr André Strickrodt und Herr Holger Schumann teil.

bukaamVor dem Bundeskanzleramt, im Hintergrund das Abgeordnetenhaus

Am 20. März 2003 leitet Prof. Wäscher in Kassel eine Vorstandssitzung der GOR. Am folgenden Tag findet an gleicher Stelle eine Sitzung des GOR-Beirates statt, an der Prof. Wäscher als Vorsitzender des Vorstands teilnimmt.

In der Leucorea in Wittenberg findet am 11. und 12. April 2003 ein gemeinsam mit dem Lehrstuhl "Produktion und Logistik" von Prof. Inderfurth organisiertes Seminar zum Thema "Produktion, Logistik und Operations Research" statt.

Auf Einladung von Prof. Hans-Jakob Lüthi (Institute for Operations Research, ETH Zürich) hält Prof. Wäscher am 16. Juni 2003 an der ETH Zürich einen Vortrag zum Thema "Item Location in a Picker-to-Product Order-Picking Warehouse".

Prof. Wäscher ist "Programme Co-Chair (EURO)" der EURO/INFORMS Joint International Conference 2003, die im Juli in Istanbul statt finden wird. Gemeinsam mit Prof. Murat Tarimcilar, George Washington University, Washington DC, ist er für das Tagungsprogramm verantwortlich. Zur Vorbereitung der Konferenz reisen Prof. Wäscher und Herr Förster vom 26. bis 30. März 2003 nach Istanbul. Prof. Wäscher leitet dort eine gemeinsame Sitzung von Programm- und Organisationskomitee. Ein weiteres vorbereitendes Treffen findet vom 6. bis 8. Juni 2003 in Istanbul statt.

istanbulVorbereitungstreffen in Istanbul (v.l.n.r.): S. Özekici, E. E. Bischoff, S. Martello,
G. D. Barbarosoglu, J. Krarup, N. Erhip, M. Tarimcilar, G. Wäscher, J. S. Ferreira

Die Konferenz selbst findet vom 6. bis 10. Juli in Istanbul statt. Mit einer Teilnehmerzahl von mehr als 2.000 Personen dürfte diese "Joint International Conference" zu den größten OR-Tagungen gehören, die bisher in Europa ausgerichtet worden sind. Insgesamt umfasst das wissenschaftliche Programm über 1.500 Vorträge, 10 Plenar- bzw. Semi-Plenar-Vorträge sowie 28 Tutorials. Ausgewählte Vorträge werden in einem der Tagung gewidmeten Sonderheft des European Journal of Operational Research erscheinen.

istredeProf. Wäscher verabschiedet die Konferenzteilnehmer

Artikel zu diesem Thema: OR News, Nr. 19, November 2003 or_news

Prof. Wäscher und Alexander Förster nehmen vom 3. bis 5. September in Heidelberg an der "International Conference on Operations Research", der Jahrestagung der deutschen OR-Gesellschaft (GOR), teil. Als Mitglied des Programmkomitees ist Prof. Wäscher - gemeinsam mit Herrn Dr. Robert Klein, Darmstadt - für die Sektion "Revenue Management" verantwortlich. Als Vorsitzender des Vorstandes des GOR nimmt er verschiedene Termine wahr. Unter anderem leitet er eine Sitzung des Vorstandes sowie die Mitgliederversammlung der GOR. Das GOR-Tutorial 2003, das am 2. September ebenfalls zum Thema "Revenue Management" stattfindet, wird von Herrn Dr. Klein (Darmstadt) und Prof. Wäscher gemeinsam organisiert.

Artikel zu diesem Thema: OR News, Nr. 19, November 2003 or_news

 

Vom 9. bis 11. September findet in Guarujá (Brasilien) der "5th International Workshop on Cutting, Packing, and Related Topics" statt, an dem Prof. Wäscher sowie die beiden Doktoranden Alexander Förster und Holger Schumann teilnehmen und Vorträge halten. Der Workshop ist ein Forum, das vor allem den Doktoranden, die auf dem Gebiet des "Cutting and Packing" arbeiten, eine Möglichkeit zur Diskussion ihrer Forschungsarbeiten geben soll. Die mehr als 25 Teilnehmer kamen schwerpunktmäßig aus Hochschulen Brasiliens, Portugals, Deutschlands und Großbritanniens.

In Schönburg findet vom 22. bis 24. Oktober ein Doktorandenseminar des Lehrstuhls statt. Neben den Mitarbeitern nimmt auch Frau Katrin Haas an diesem Seminar teil. Frau Haas ist Diplomandin am Lehrstuhl und stellt das Thema ihrer Diplomarbeit vor. Neben den wissenschaftlichen Vorträgen hat auch das Rahmenprogramm einen direkten Bezug zu den Themenschwerpunkten des Lehrstuhls. Beim Besuch der "Sektkellerei Rotkäppchen" erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Produktion und Distribution eines der erfolgreichsten ostdeutschen Unternehmen.

sekt

Der Lehrstuhl Management Science ist am 7. November Gastgeber des Gesamttreffens des Verbundprojektes VORMS (Virtuelles Studienfach Operations Research / Mangement Science). Das Projekt, an dem auch der Lehrstuhl beteiligt ist, hat die Erstellung internetbasierter OR-Kurse zum Gegenstand.

Prof. Wäscher ist Mitveranstalter der 9. Magdeburger Logistiktagung, die am 20. und 21. November im Hotel Ratswaage in Magdeburg statt findet. Er leitet auch die Sektion "Planungsmethoden".

Artikel zu diesem Thema: Uni-Report, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Ausgabe 2, Februar 2004 uni_report

Im Rahmen des Wirtschaftswissenschaftlichen Kolloquiums der Fakultät hält Herr Prof. Horst Tempelmeier (Universität zu Köln) auf Einladung von Prof. Wäscher am 25. November einen Vortrag zum Thema "Design of Flow Production Systems - Application of OR Methods in the Digital Factory". Das Interesse an dem Vortrag ist groß, es nehmen mehr als 70 Zuhörer aus der Fakultät, Professoren, Mitarbeiter und Studenten, teil.

Professor Wäscher ist Mitglied einer Berufungskommission zur Besetzung eines Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt "Produktion und Logistik / Supply Chain Management" an der Universität Wien und nimmt vom 16. bis 18. Dezember 2003 an deren Sitzung in Wien teil.

 

Letzte Änderung: 19.11.2018 - Ansprechpartner: Gerhard Wäscher