2004 / I. Das Multiprocessor Scheduling-Problem

Das Multiprocessor Scheduling-Problem

 

Kontakt: Dr. Jörg Heuer

Auf dieser Seite finden Sie Materialien, die sich auf die folgende Publikation beziehen:

Heuer, J. (2004):

Heuristische Lösungsverfahren für das Multiprocessor Scheduling-Problem mit reihefolgeabhängigen Rüstzeiten (P | sij | Cmax).
Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag.

Zusammenfassung: Maschinenbelegungsprobleme werden seit Jahrzehnten intensiv untersucht. Dabei wurde das Multiprocessor Scheduling-Problem mit reihenfolgeabhängigen Rüstzeiten trotz seiner großen Bedeutung für Wissenschaft und Praxis bisher weitgehend vernachlässigt. Für diese Problemstellung werden neue heuristische Lösungsverfahren entwickelt, mit denen sich gegenüber den existierenden Heuristiken erhebliche Verbesserungen im Hinblick auf Lösungsqualität, Robustheit und erforderliche Rechenzeit erzielen lassen.

Anhang:

 
pdf_symbol
 Anhang C (Daten - Eröffnungsverfahren)
 
pdf_symbol
 Anhang D (Daten - Verbesserungsverfahren)

 

Probleminstanzen:

pdf_symbol
 
 Hinweise zum Entpacken der Probleminstanzen
 
zip
 Problemdaten des ersten Testfelds mit asymmetrischen Rüstzeiten aus U[50,100]
 
zip
 Problemdaten des ersten Testfelds mit asymmetrischen Rüstzeiten aus U[100,200]
 
zip
 Problemdaten des ersten Testfelds mit asymmetrischen Rüstzeiten aus U[200,400]
 
zip
 Problemdaten des ersten Testfelds mit symmetrischen Rüstzeiten aus U[50,100]
 
zip
 Problemdaten des ersten Testfelds mit symmetrischen Rüstzeiten aus U[100,200]
 
zip
 Problemdaten des ersten Testfelds mit symmetrischen Rüstzeiten aus U[200,400]
 
zip
 Problemdaten des zweiten Testfelds mit gleich großen Familien
 
zip
 Problemdaten des zweiten Testfelds mit unterschiedlich großen Familien
 
zip
 Problemdaten zur Beurteilung der Güte des Lower Bounds

 

 

Ergebnisse:
(alle Daten, die mit den einzelnen Verfahren/Lower Bounds ermittelt wurden)

zip   Ergebnisse der Eröffnungsverfahren (Testfelder 1 und 2)
 
zip
 Ergebnisse der Verbesserungsverfahren (Testfelder 1 und 2)
 
zip
 Lower Bounds und optimale Zielwerte (Testfelder 1 und 2)
 
zip
 Ergebnisse zur Beurteilung der Güte des Lower Bounds LB

 

 

Auswertungen:
(alle Daten, die Vergleiche zwischen den Verfahren darstellen; hierin enthalten sind alle Daten zu den Auswertungen in der Dissertation, mit Ausnahme derjenigen, die nur ein Verfahren umfassen (siehe Ergebnisse))

zip
 
 Auswertung

 

Software:

 pdf_symbol  Hinweise zum Entpacken des Programms PSCM
zip   ausführbares Programm PSCM
 
zip
 Quellcode des Programms PSCM

 

 

Last Modification: 11.08.2015 - Contact Person:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: